Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Apr
16
18:00, Freitag, 16. April 2021
,
Apr
17
Samstag, 17. April 2021
Seitenstetten, Jugendhaus Schacherhof
Apr
23
18:00, Freitag, 23. April 2021
,
 
 

Tiere

 

Jetzt im Frühling „erwacht“ das Leben – auch in Pfarrhöfen, auf Klostermauern, rund um Kirchtürme, auf Fensterbänken, Friedhöfen und Wegen in unmittelbarer Nähe zu Sakralbauten. Mauersegler und Co. kehren aus dem Winterquartier zurück – ganz unbeeindruckt von Einreisebestimmungen. Viele Kirchen bieten unterschiedlichen Tierarten wichtigen Lebensraum und Rückzugsorte – oft das ganze Jahr hindurch. Fledermaus, Turmfalke, Gartenkreuzspinne, Zauneidechse und viele andere – oft muss man ganz genau schauen und die richtige Tageszeit erwischen.

Der Umweltreferent der Diözese St. Pölten Axel Isenbart ruft alle naturinteressierten Menschen auf, Beobachtungen von Tieren in, an und rund um Kirchtürme – in einem Radius von 100 m – zu melden. Mit Hilfe der Daten soll das Wissen über die Besiedelung von Kirchen durch Vögel und andere Tierarten verbessert werden. Für gefährdete Tiere können dadurch bessere Schutzmaßnahmen erarbeitet werden.

Das Melden von Kirchturmtieren ist ganz einfach – weitere Infos dazu gibt’s  unter www.kirchturmtiere.at

 
 

Mit dem neuen Projekt "Kirchturmtiere" rufen die kirchlichen Umweltbeauftragten Österreichs alle naturinteressierten Menschen auf, uns per App Beobachtungen von Tieren rund um Kirchtürme mitzuteilen. "Rund um Kirchtürme" bedeutet: am Kirchturm und im Radius von ca. 100 Metern rund um diesen Kirchturm (also auch im Kirchendach, am Kirchplatz etc.). Wir freuen uns auf Ihre Meldungen! Die neue kostenlose App und dieses Projekt bieten sich besonders für Aktionen in Ihrer Pfarre mit Kindern und Jugendlichen an (z.B. Fotosafaris, Lange Nacht der Kirchen 2020 zum Thema "Tiere").

Jetzt mitmachen: Tiere am Kirchturm, aber auch rund um die Kirche entdecken, beobachten - und melden. Kostenlose App naturbeobachtung.at herunterladen, Projekt "Kirchturmtiere" auswählen. Im Rahmen unseres neuen Citizen-Science-Projekts "Kirchturmtiere", gemeinsam mit BirdLife Österreich und Naturschutzbund Österreich. www.kirchturmtiere.at

>> Download Informationsflyer

Subscribe to RSS - Tiere