Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Apr
16
18:00, Freitag, 16. April 2021
,
Apr
17
Samstag, 17. April 2021
Seitenstetten, Jugendhaus Schacherhof
Apr
23
18:00, Freitag, 23. April 2021
,
 
 

Sonntag

 

Zum 3. März 2021 - „Internationaler Tag des freien Sonntags“ Sonntagsallianz präsentiert aktuelle Meinungsumfrage: 60% der ÖsterreicherInnen brauchen den Sonntag zum Erholen Eine aktuelle Meinungsumfrage zur Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags in Österreich zeichnet ein klares Bild: Müde von lockdowns, Sorgen über Gesundheit und Finanzen, verstärkten Betreuungspflichten und Homeoffice zeigt die heimische  Bevölkerung eine klare Zustimmung zu Erholung und arbeitsfreier Zeit an Sonntagen.

 

Unter dem Motto "Gemeinsam für eine gerechte Welt" wurde österreichweit letzten Sonntag der "Sonntag der Völker" in vielen Pfarren gemeinsam mit den katholischen Seelsorgegruppen gefeiert.

 

„Jeder bestimme selbst, wie er seinen Sonntag gestaltet“, so Dr. Markus Himmelbauer beim traditionellen Waldviertler Bauerntag der Katholischen Männerbewegung am Aschermittwoch im Bildungshaus Stift Zwettl. Karl Ebner verwies auch auf die gesellschaftliche Bedeutung des Sonntags, auch für Nichtglaubende. Beim gemeinsamen Gottesdienst wurde das Aschenkreuz aufgelegt.

Tagungsleiter Ing. Othmar Engelhardt freute sich über besonders viele Teilnehmerinnen und Teilnehmern in diesem Jahr.
 

St. Pölten, 03.04.13 (dsp/kap) Vor einem "Dammbruch" bei der Sonntagsöffnung warnt der Katholische Familienverband der Diözese St.

Der Sonntag

In der Bibel wird der Sonntag schlicht "erster Tag" genannt, weil im Volk Israel mit diesem Tag die Arbeitswoche beginnt. Unser Tagesname "Sonntag" (lat. dies solis, althochd. sunnuntag) stammt nicht aus der Bibel, sondern aus der griechisch-römischen Kultur, in der Wochentage mit Namen von Gestirnen belegt worden sind. 

Subscribe to RSS - Sonntag