Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Apr
16
18:00, Freitag, 16. April 2021
,
Apr
17
Samstag, 17. April 2021
Seitenstetten, Jugendhaus Schacherhof
Apr
23
18:00, Freitag, 23. April 2021
,
 
 

Gottesdienst

Begräbnis

Im christlichen Begräbnis feiern wir die Hoffnung, dass unsere Verstorbenen in Christus das ewige Leben erlangen werden.

Friedhof

Die Feier des Begräbnisses

Das Begräbnis kann als Wortgottesdienst oder Messfeier begangen werden.
In Gebet und Gottesdienst bleiben die Hinterbliebenen mit ihren Verstorbenen verbunden. Das Bestatten des Leibes wird mit Symbolen begleitet, die an die Taufe und an die Auferstehung erinnern.

Totenwache

In unserer Gesellschaft ist das Verdrängen des Todes und der Toten ein typisches Phänomen, gilt es doch, das glückliche, schöne, jugendliche und gesunde Leben in den Vordergrund zu stellen. Der Wert des Sterbens und die Bedeutung des Trauerns müssen bewusst wieder entdeckt werden, damit sie nicht verloren gehen. Die Kirche hat in dieser Hinsicht einen großen Schatz an Erfahrung und auch einen großartigen Auftrag.

GrabblumenFoto: Stock

Gottesdienste

Was ist Liturgie?

Das Wort „Liturgie“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „öffentliches Werk“, „Dienst des Volkes“, „Dienst für das Volk“. Die christliche Überlieferung versteht darunter, dass das Volk Gottes teilnimmt am „Werk Gottes“(Epheser 3,4).

Das Wort „Gottesdienst“ hat einen zweifachen Sinn. Es bedeutet zuerst: Gott dient uns Menschen. Und dann: Wir dienen Gott.

Jugendgottesdienst

 

Seitenstetten, 18.12.2012 (dsp) Die Weihnachtsfesttage bringen einen neuen „europaweiten Höhepunkt“ im Jubiläumsjahr des Stiftes Seitenstetten.

 

Wien-Berlin, 11.12.2012 (kap/dsp) Das neue katholische Gebet- und Gesangbuch für den deutschsprachigen Raum erscheint unter dem bekannten Namen "Gotteslob" im Advent 2013.

 

Der Gaminger Pfarrer Franz Trondl zelebriert am 5. August die beliebte Ötscher-Gipfelmesse.

 

Liebe Familie und Freunde des Verstorbenen! Lassen Sie mich mit einem Zitat des großen Verstorbenen beginnen, das für mich alles zusammenfasst, für das er stand:

 
 

Zahlreiche Biker nahmen trotz großer Hitze am Sonntag an der 5. Motorradwallfahrt von Neuhofen/Ybbs zum oberösterreichischen Stift Schlierbach teil.

 

Das heute als Prandtauerkirche bekannte St. Pöltner Gotteshaus verdankt seine Errichtung der kinderlosen Fürstin Maria Antonia Josepha Montecuccoli, die in St.

Seiten

Subscribe to RSS - Gottesdienst