Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Feb
2
18:30, Donnerstag, 02. Februar 2023
Amstetten, Pfarrsaal Amstetten St. Stephan
Feb
22
9:00, Mittwoch, 22. Februar 2023
Stift Zwettl, Bildungshaus Stift Zwettl
Mär
11
9:00, Samstag, 11. März 2023
Steinakirchen, Pfarrzentrum Steinakirchen
 
 

Diözesane Sport Gemeinschaft

 

Mitte Jänner trafen Peter McDonald und Raimund Hager in St. Pölten Sportbischof Alois Schwarz. In einem Arbeitsgespräch mit Vertretern der Diözesansportgemeinschaft wurden aktuelle Themen und Probleme sowie mögliche gemeinsame Lösungen dafür diskutiert. Aus St. Pölten nahm KA-Vizepräsident Josef Eppensteiner daran teil.

Kirche und Sportvereine haben viele Gemeinsamkeiten. “Beides sind soziale Einrichtungen mit hoher gesellschaftlicher Verantwortung und leben vom ehrenamtlichen Engagement”, sagt SPORTUNION-Präsident Peter McDonald. Seien es die Funktionär:innen und Trainer:innen im Sportverein oder die Mitglieder im Pfarrgemeinderat – ohne freiwilligem Engagement würde in beiden Bereichen nicht viel funktionieren. Mit der Diözesansportgemeinschaft (DSG) ist auch die Sportsektion der katholischen Kirche Mitglied der SPORTUNION. Dementsprechend viel gab es beim Arbeitsgespräch am Mittwoch in St. Pölten zu besprechen.

 

530 Veranstaltungen übers Jahr, durchgeführt in 270 Vereinen mit 16.000 Mitgliedern und über 300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern: Diese Bilanz findet sich im ersten gemeinsamen Jahresbericht, den die Diözesansportgemeinschaften Österreichs (DSGÖ) am Wochenende bei ihrer 72. Bundeskonferenz in Schönberg im Stubaital präsentiert haben. "Das entspricht zehn Veranstaltungen pro Woche", hob dabei DSGÖ-Generalsekretär Stefan Rinnerhofer hervor. Der Jahresbericht - er trägt den Titel "Mittendrin" - bietet einen Gesamtüberblick über die vielfältigen Aktivitäten der kirchlichen Sportvereine in den einzelnen Diözesen Österreichs.

Subscribe to RSS - Diözesane Sport Gemeinschaft