Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Aug
14
Sonntag, 14. August 2022
Sigmundsherberg, Start: Bahnhof Sigmundsherberg
Aug
16
Dienstag, 16. August 2022
,
Aug
20
17:00, Samstag, 20. August 2022
Seitenstetten, Berg 11
 
 

Sommerfest mit Romero-Preisträgern

Foto: Karl Lahmer / Die Preisträger mit Prominenz beim Romero-Sommerfest 2022 in Gallien bei Horn

Am 14. Juli  veranstaltete die KMB St. Pölten ein Sommerfest zum "Oscar-Romero-Preis", ihrer 2021 verliehenen Auszeichnung für vorbildliches entwicklungspolitisches Engagement, die im vergangenen November pandemiebedingt nur im kleinen Kreis verliehen werden konnte.

Der Preis wurde an die beiden Prämonstratenser-Chorherren Bernhard-Michel Schelpe (82) und Milo Ambros (80) überreicht. Die beiden Ordensmänner vom Kloster Sao Norberto de Itinga in Salvador da Bahia hatten jahrzehntelang in Brasilien in pastoralen, sozialen und schulischen Schwerpunktprojekten gewirkt, heute widmen sich beide, wie vor Ihrer Zeit in Brasilien, der Seelsorge in Pfarren im Waldviertel.

KMB-Diözesanobmann Ing. Karl Toifl konnte Referatsbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl und zahlreiche andere weltliche und geistliche Ehrengäste aus ganz Österreich begrüßen. Die Laudatio hielt der emeritierte Abt von Stift Schlägl KR Mag. Martin Feldhofer, der die ausgezeichneten Priester selbst in Brasilien besuchte und sich ein Bild vom vielfältigen Wirken machte. NR-Abg. Lukas Brandweiner überbrachte die besten Grüße und Glückwünsche von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Viele Weggefährten der beiden Chorherren freuten sich in der Schaubrauerei der Erlebniswelt Gallien über einen festlichen und würdigen Abend. Dieser wurde von der Langauer Blasmusik umrahmt. Zum Abschluss wurde der ORF-Bericht über die Verleihung des Romero-Preises im kleinsten Kreis im November durch Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz gezeigt.