Katholische Aktion
Mai
28
18:30, Samstag, 28. Mai 2016
Eggenburg, Baptist Stöger Platz 2
Mai
29
18:00, Sonntag, 29. Mai 2016
,
Jun
2
18:00, Donnerstag, 02. Juni 2016
Wien, FCG im ÖGB Catamaran
 
 

„Herbergsuche ist harte Realität für viele Flüchtlinge“

Katholische Aktion wirbt in der Advent- und Weihnachtszeit mit Plakaten und Postkarten um Verständnis für die Anliegen von Asylwerbern und Flüchtlingen
 „2015 – Herbergsuche – 2016“: Unter diesem Titel wirbt die Katholische Aktion in einer österreichweiten Plakat- und Postkartenaktion zur Weihnachtszeit um Verständnis für die Lage und die Anliegen von Asylwerbern und Flüchtlingen. „Die Herbergsuche ist ein schöner und bewegender Advent- und Weihnachtsbrauch, der im Lukasevangelium seinen Ursprung hat. Die Herbergsuche war und ist aber immer auch harte, sehr harte Realität für viele Menschen. Das gilt besonders für Flüchtlinge, und darauf wollen wir mit unserer Aktion aufmerksam machen“, so Gerda Schaffelhofer, Präsidentin der Katholischen Aktion Österreich (KAÖ).
 
„Im ablaufenden Jahr sind sehr viele Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens nach Europa gekommen. Solange Krieg, Armut und Hunger in Ländern des Nahen Ostens und des nördlichen Afrika herrschen, werden Menschen an die Tore Europas klopfen und auf Einlass drängen. Jeder weiß, dass uns das vor große Herausforderungen und Fragen stellt. Die Antworten sind nicht immer einfach. Aber eines ist uns als Christen unabdingbar aufgegeben: Mitmenschlichkeit und Hilfe für jene, die sie brauchen“, unterstreicht die KAÖ-Präsidentin.
 
"Hinter Zahlen und Statistiken stehen immer konkrete Menschen: Mütter, Kinder, unbegleitete Jugendliche, Männer, die für ihre bedrohte Familie eine Existenz finden wollen. Ihre bittenden Blicke können wir verdrängen. Wir können diesen Blicken aber nicht ausweichen, und wenn wir unser Evangelium ernst nehmen, dürfen wir das auch nicht. Ich bin mir sicher, viele Menschen in Österreich und ganz Europa spüren das in ihrem Herzen genau so. Natürlich können wir auch heuer Weihnachten mit allem feiern, was uns an diesem Fest wichtig ist, stimmungsvoll, besinnlich, fröhlich, mit Geschenken. Die Herbergsuche ist und bleibt aber eben auch ein Teil der Weihnachtsbotschaft. Daran wollen wir als Katholische Aktion mit unserer Aktion erinnern und ohne viele Worte zum Nachdenken darüber anregen“, so Schaffelhofer.
 
Über die Katholische Aktion in den Diözesen sind mehr als 4.000 Plakate an die Pfarren verteilt worden, ebenso Postkarten und Weihnachtsbillets. Wer das Motiv online verbreiten bzw. für Weihnachtsgrüße verwenden möchte, kann es über Facebook teilen: https://www.facebook.com/zukunftsforum3000/?fref=nf
Rückfragehinweis: Mag. Josef Pumberger, Generalsekretär, www.kaoe.at