Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Sep
25
19:00, Freitag, 25. September 2020
Amstetten, Kapelle im Pfarrhof
Nov
28
9:00, Samstag, 28. November 2020
Seitenstetten, Stift Seitenstetten / Maturasaal
Dez
1
Dienstag, 01. Dezember 2020
Seitenstetten, Berg 11
 
 

„Tag der Arbeitslosen“: Kirchliche Organisationen machen auf das Thema Arbeitslosigkeit aufmerksam

Am 30. April, dem Tag der Arbeitslosen, erinnern mehrere kirchliche Organisationen bei Straßenaktionen in Amstetten, Gmünd und St. Pölten an das schwierige Los von Menschen ohne Job. Neben der Caritas sind dies Fraktion christlicher GewerkschafterInnen, die Katholische ArbeiterInnenjugend, die Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung (KAB), das Netzwerk der Solidarität sowie die Betriebsseelsorge. Bereits am 28. April lädt die KAB zu einer Diskussion zum Thema Arbeitslosigkeit mit Sozialminister Rudolf Hundstorfer nach Amstetten.
 
Die Caritas der Diözese St. Pölten bietet durch die Dienste der Beruflichen Integration seit 18 Jahren Menschen mit Behinderungen und/oder Lernschwierigkeiten Unterstützung in ihrer beruflichen Lebensplanung und deren Umsetzung. „Fast jeder kennt Menschen, die ohne Arbeit sind, oder war selbst von Arbeitslosigkeit betroffen“, sagt Josef Schmied, Leiter der Beruflichen Integration der Caritas St. Pölten. „Der hohe Stellenwert der Arbeit in unserer Gesellschaft hat für Menschen, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, enorme Auswirkungen. Es bedeutet neben einem reduzierten Einkommen einen geringeren Selbstwert und die Folgen können Depressionen, soziale Ausgrenzung und Überschuldung sein. Das Risiko, von Arbeitslosigkeit betroffen zu sein, ist für Menschen mit Behinderungen ungleich höher.“
 
Am Aktionstag werden von den MitarbeiterInnen der Beruflichen Integration der Caritas „Informationsmaterialien“ verteilt. Denn Arbeitslosigkeit ist mehr denn je auch eine Frage des Loses, das einem das Leben zuweist, und das aus eigener Kraft nur bedingt veränderbar ist.

Veranstaltungen:

 
- 28.4.: Podiumsdiskussion mit Bundesminister Rudolf Hundstorfer
Ab 18 Uhr: Im Rathaussaal in Amstetten, Filmvorführung (Die Arbeitslosen im Marienthal) statt, mit anschließender Podiumsdiskussion. Veranstalter sind ua. die Betriebsseelsorge und die KAB

- 30.4.: St. Pölten: Menschenwürde - Gemeinwohl - Gerechte Verteilung - Solidarität - Lebendige Demokratie. "Straße der Werte" am 30.4., Höhe Kremsergasse 8, in St. Pölten, 11 bis 14 Uhr.
Straßenaktionen am 30.4. zum Thema "Arbeitslosigkeit" jeweils vormittags in Amstetten und Gmünd am Hauptplatz.