Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Sep
25
19:00, Freitag, 25. September 2020
Amstetten, Kapelle im Pfarrhof
Nov
28
9:00, Samstag, 28. November 2020
Seitenstetten, Stift Seitenstetten / Maturasaal
Dez
1
Dienstag, 01. Dezember 2020
Seitenstetten, Berg 11
 
 

St. Pölten: Betriebsseelsorge-„Fest der Begegnung“ von und für Menschen aus 100 Nationen

Ziel des „Fests der Begegnung“ am 20. und 21. Juni in St. Pölten ist es, Begegnungen zwischen Menschen verschiedener Herkunft in St. Pölten zu fördern. Damit wollen Betriebsseelsorger Sepp Gruber und sein Team zu einem besseren Verständnis und dem Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und Religionen beizutragen. In den letzten Jahren kamen immer Tausende Menschen zu diesem Fest. Die „Feste der Begegnung“ in St. Pölten blicken auf eine lange Entwicklungsgeschichte seit 1997 zurück. Seit 2004 findet die Veranstaltung schließlich in Kooperation mit dem Programmkino Cinema Paradiso, dem Roten Kreuz, dem Integrationsbüro der Stadt u.a. in Form eines mehrtägigen Events am Rathausplatz in St. Pölten statt. Die „gemeinsame Heimat“ leben beim 22. ‚Fest der Begegnung‘ am Rathausplatz St. Pölten & im Cinema Paradiso Menschen aus 100 Nationen in St. Pölten. Und sie verwöhnen kulinarisch mit Schmankerl aus ihren Herkunftsländern, so Betriebsseelsorger Gruber. Unter dem Motto „50 Jahre Gastarbeit & heute“ lädt die Betriebsseelsorge Traisental (& Jugendtreff Little Phönix“ u.a.) am 20. und 21. Juni bereits zum 22. Mal zu einem bunten Fest des Miteinanders.

Link zum Bericht auf der Homepage der Diözese St. Pölten