Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Dez
15
19:00, Freitag, 15. Dezember 2017
Seitenstetten, Berg 11
Dez
16
19:00, Samstag, 16. Dezember 2017
,
Nov
18
20:00, Samstag, 18. November 2017
Blindenmarkt, Hauptstraße 11
 
 

Bildung

Wir und unsere Mitwelt - Die Botschaft von Papst Franziskus in der Öko-Enzyklika Laudato si'

Papst Franziskus bezeichnet in der Enzyklika unsere Umwelt als Schwester der Menschen. Doch „diese Schwester schreit“, weil es ihr schlecht geht, weil sie missbraucht wird: „Besonders die Armen, die keiner Beachtung für Wert befunden und misshandelt werden“ seien von der Ausbeutung und Zerstörung der Umwelt betroffen, fährt er fort und macht damit schon auf den ersten Seiten klar, dass er „Umwelt“ und „Soziales“ untrennbar verbunden sieht.

Das Katholische Bildungswerk und die Katholische Aktion bieten mit dem Folder "Wir und unsere Mitwelt" eine Übersicht für Pfarren und Gruppen von Vortragenden zum Beispiel mit dem Thema "Was hat der Klimawandel mit dem Glauben zu tun?", "Schwerter in Pflugscharen - eine hungernde Welt ist nicht friedensfähig" oder "Nach uns die Sintflug? Nachhaltigkeit und Lebensstil" um nur einige zu nennen. Weiteres gibt es noch Tipps zum "Pfarrkino" und zum Workhop des Verein SOL.

>> Download Folder "Wir und unsere Mitwelt"

 

Klimawandel - Herausforderung für die Pfarre
Vortrag für Ihre Pfarre

Der Klimawandel fordert uns Christinnen und Christen in ganz besonderem Maße heraus, zu einer neuen Lebenshaltung umzukehren. Hören wir auf die Stimme der Menschen im Süden und auf die Stimme der Natur und finden wir zu einem nachhaltigen und gerechten Wirtschafts- und Lebensstil. Gemeinsam diskutieren wir Handlungsansätze für das persönliche Leben und den Einsatz in der Pfarre.

Referent: Dipl. Geol. Axel Isenbart, Generalsekretär Katholische Aktion und Umweltreferent der Diözese, 3100 St. Pölten, Klostergasse 15, Tel: 02742/324-3370,
Honorar: Spende für die Caritas Flüchtlingshilfe erbeten
Fahrtkostenvergütung: keine
Einsatzgebiet: ganze Diözese
Zeit: Montag bis Freitag