Katholische Aktion
Jan
21
Samstag, 21. Januar 2017
St. Pölten, Bildungshaus St. Hippolyt
Jan
21
18:30, Samstag, 21. Januar 2017
Eggenburg, Baptist Stöger Platz 1
Jan
22
7:15, Sonntag, 22. Januar 2017
,
 
 
 

Eintragungswoche 23.-30. Jänner 2017

Das Handelsabkommen mit Kanada (CETA) liegt vor. Jene mit Amerika (TTIP) und das Dienstleistungsabkommen (TiSA) werden noch verhandelt. Ende Jänner gibt es für alle Österreicherinnen und Österreicher die Möglichkeit, an einem Volksbegehren gegen diese Freihandelsabkommen teilzunehmen. (Den genauen Wortlaut finden Sie auf www.volksbegehren.jetzt und https://www.facebook.com/gegenttipcetatisa/)

Die Katholische Aktion der Erzdiözese Wien und ihre PartnerInnen, sowie auch die KA St. Pölten unterstützt das Volksbegehren, weil …
•… durch die Freihandelsabkommen, so wie sie jetzt verhandelt werden, keine Verbesserung der Lebensqualität zu erwarten ist, weil Arbeits- und Umweltstandards dereguliert werden könnten. (Die USA haben beispielsweise von acht Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO)  nur zwei anerkannt.)
•… ein gerechtes Wirtschaftssystem die Umwelt schützen und für mehr Gerechtigkeit sorgen

>> Link zur Homepage der KA Wien mit vielen Informationen, Downloads, Statements

> Link zum Folder (erstellt von der KA Wien)

Weihbischof Franz Scharl, KA-Generalsekretär Christoph Watz u.a. mit KAB-Vorsitzendem Philipp Kuhlmann: „CETA, TTIP und TiSA sind in der derzeitigen Form nicht akzeptierbar“. (Foto: KAB, J. Petschinger)
 

Von 18. bis 25. Jänner findet die "Weltgebetswoche für die Einheit der Christen" statt. Während der Gebetswoche kommen weltweit sowie in der Diözese St. Pölten Christen aus unterschiedlichen Konfessionen zusammen, um gemeinsam für die Einheit der Christenheit zu beten. Das internationale Leitthema der Woche ist heuer dem Reformationsjubiläum geschuldet und stammt aus dem zweiten Korintherbrief: "Die Liebe Christi drängt uns." Der Katholische AkademikerInnenverband der Diözese St. Pölten lädt am Sonntag, 22. Jänner, um 18 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst in die Leopoldkapelle im Niederösterreichischen Landhaus in St. Pölten ein. Weitere Termine in den Pfarren der Diözese St. Pölten:

 

PERNKOPF: Gemeinsamer Beitrag zur Schöpfungsverantwortung

Bereits seit März 2013 fördert das Land Niederösterreich mit der Aktion „Energie-Spar-Pfarre“ das Energiesparen und den Einsatz erneuerbarer Energien in den Pfarrhöfen und Kirchen. Seit Beginn der Förderaktion wurden 150 Pfarren ausführlich beraten und 70 Pfarren bei 123 konkreten Maßnahmen mit gesamt 400.000 Euro unterstützt.

Die erfolgreiche Aktion wird nun bis September 2020 verlängert. "Gerade in der stillen Zeit des Jahres bringen die Pfarren Licht ins Herz der Menschen. Durch die Aktion leisten wir gemeinsam einen Beitrag zur Schöpfungsverantwortung", so Umweltlandesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Superintendent Mag. Lars Müller-Marienburg, Diözesanbischof DDr. Klaus Küng, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Weihbischof Dipl.-Ing. Mag. Stephan Turnovszky