Katholische Aktion
Sep
2
18:00, Dienstag, 02. September 2014
St. Pölten, Klostergasse 15
Sep
4
18:00, Donnerstag, 04. September 2014
Neulengbach, Stadtgemeindeamt Neulengbach
Sep
6
7:00, Samstag, 06. September 2014
Seitenstetten, Berg 11
 
 
 

Der Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) Erich Foglar kritisierte bei der Sommerakdemie der Katholischen ArbeitnehmerInnenbewegung (KAB) in Gaming, „dass durch eine zu hohe Lohnsteuer die Arbeiterinnen und Arbeiter stillschweigend verarmen und an Kaufkraft verlieren“. Der KAB-Vorsitzende der Diözese St. Pölten, Josef Riegler, betonte: „Auch aus der KAB kommt Unterstützung für die überparteiliche ÖGB-Kampagne einer Steuerreform“. Riegler stimmt mit dem ÖGB-Vorsitzenden überein, dass Arbeitnehmer mit mittleren und unteren Einkommen entlastet werden müssten. Das sei im Sinne der Gerechtigkeit. Es könne nicht sein, dass Erträge aus den Kapitalvermögen überproportional steigen würden, während die Lohneinkommen stagnieren, so der KAB-Vertreter.

 

Mit einem vielfältigen Informations- und Veranstaltungsangebot starten die christlichen Kirchen ab 1. September in die Schöpfungszeit 2014.

 

Kirchen retten das Klima - und rufen dazu auf gesund und ökologisch zu essen. Dafür schreiben die Katholische Aktion und das Land Niederösterreich einen Preis für die umweltfreundlichsten Pfarren aus. Interessierte Pfarren können ab sofort planen. Die Kriterien dafür sind: regional, saisonal, bio und fair gehandelt. Zahlreiche Pfarren und kirchliche Einrichtungen setzen konkrete Schritte in Richtung Ökologie und Nachhaltigkeit. Für Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten, ist die Kirche mittlerweile ein glaubwürdiger und wichtiger Player im Bereich der Schöpfungsverantwortung.

 

Fußballfans aufgepasst: Am 15. Juni beginnt in Gmünd für unser diözesanes Priesterteam – das mittlerweile mit Laien verstärkt wird – die Fußballsaison.