Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Dez
20
Freitag, 20. Dezember 2019
,
Dez
20
18:00, Freitag, 20. Dezember 2019
Seitenstetten, Berg 11
Feb
24
15:00, Sonntag, 24. Februar 2019
Seitenstetten, Berg 11
 
 
 
Broschüre Heiligen Abend feiern

Wie in den vergangenen Jahren bietet die Katholische Aktion der Diözese St. Pölten den Menschen eine kleine Broschüre zur Gestaltung der Feier des Heiligen Abends kostenlos an. Diese kleine Broschüre bietet Hilfe und Entlastung für den wichtigsten Tag des Jahres Die Hefte sind bei den Christbaumverkäufern erhältlich.

Zeit bleibt nicht viel. Zwischen Christbaum schmücken, Essensvorbereitungen und den Geschenken auspacken ist die Aufmerksamkeit der Kinder schnell woanders. Da ist es gut ein Heft zur Hand zu haben mit einer Geschichte zum Vorlesen, Liedern, Texten und Gebeten. Mit diesem Innehalten zieht der Weihnachtsfriede ins Haus.

Leider sind alle 50.000 Broschüren schon vergeben, hier finden Sie die pdf-Datei zum Selberausdrucken

Heiligen Abend feiern, Foto: Pressereferat der Diözese St. Pölten
 
Männer-Besinnungstage in Bad Traunstein

Anhand von Bibelstellen und mit dem ganz konkreten Tun beschäftigten sich 17 Männer bei den Begegnungs- und Besinnungstagen der Katholischen Männerbewegung im Bildungshaus St. Georg in Bad Traunstein zum Thema „Du bist Gast bei mir“. Dazu gehörten auch Dienste des Alltags zu übernehmen, wie beispielhaft den Tisch für die Essen dekorativ zu gestalten oder ein stimmiges Tischgebet auszusuchen.

 

Von Gottes Schöpfung nicht nur reden, sondern für deren Erhaltung auch eintreten, ist ein Zeichen von Verantwortung und Glaubwürdigkeit christlicher Überzeugung. In immer mehr Pfarren setzt sich die Überzeugung durch, bei Pfarrfesten auf umweltschonende Gestaltung zu achten. Dafür wird der diözesane Umweltpreis 2019 vergeben.

Pfarrfeste sind nicht nur eine Möglichkeit der Begegnung von Mensch zu Mensch in der Pfarre und ein wichtiges Zeichen der Gemeinschaft, sondern auch eine „Visitenkarte“ der Kirche. Eine Gestaltung, die auf umweltschädliche Materialien wie Plastik und Wegwerfprodukte verzichtet und eine saubere Mülltrennung durchführt, zeigte glaubwürdig die Verantwortung für Gottes Schöpfung auf. So die Katholische Aktion der Diözese. Aus diesem Grund gibt es eine Informationsmappe mit Tipps für umweltgerechte Pfarrfeste, Anregungen für Gottesdienste zum Thema Schöpfung.

 

Der Diözesane Umweltpreis wurde gestern in St. Pölten verliehen. Die Auszeichnung für den Umweltschutz ging an sechs kirchliche Vorzeige-Einrichtungen, die sich durch ökologisches Handeln im Sinne von Schöpfungsverantwortung und Nachhaltigkeit besonders für die Umwelt einsetzen. Vergeben werden die Auszeichnungen in Kooperation mit dem Land Niederösterreich von der Katholischen Aktion in der Diözese St. Pölten, der Erzdiözese Wien sowie von der Evangelische Diözese Niederösterreich.  Im Rahmen dieser Veranstaltung gab es eine besondere Überraschung: Die Diözese St. Pölten trat dem Klimabündnis bei!

Bischof Alois Schwarz unterschreibt den Beitritt zum Klimabündnis: Foto: KA St. Pölten
 

Der Bereich Gesellschaftliche Verantwortung/Katholische Aktion in den Pastoralen Diensten gibt einen regelmäßigen Newsletter heraus. Er erscheint 5 mal im Jahr erscheinen (plus etwaiger Sonderausgaben) und Themen aufgreifen, die in den Jahreskreis und in die Themenbereiche der Einrichtungen des Bereiches passen. Anmeldung für den Newsletter ist unter geka@kirche.at möglich.

>> Link zu den bisher erschienen Newsletter

 

Exakt 17.607.617,10 € haben 85.000 Sternsinger/innen österreichweit ersungen. In der Diözese St.Pölten wurden knapp 1,6 Mio. € gesammelt, was einer Steigerung von 4,02 % gegenüber dem Vorjahr entspricht! Jeder Euro ein Zeichen, dass den Österreicher/innen das Schicksal unserer ärmsten Mitmenschen im Süden unserer Welt am Herzen liegt.

Ein ganz großes DANKE an alle Beteiligten!

 

 Aufruf der KAÖ zur Teilnahme an den Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai.