Katholische Aktion
Christlich geht anders - Solidarische Antworten auf die soziale Frage
Ich bin in der KA, weil ...
PreisträgerInnen des Diözesanen Umweltpreises 2019
Okt
21
19:00, Donnerstag, 21. Oktober 2021
St. Pölten
Okt
21
19:00, Donnerstag, 21. Oktober 2021
Sallapulka, Mesnerhaus im Biri
Okt
22
Freitag, 22. Oktober 2021
Eggenburg, Jugendhaus K-Haus
 
 
 

Wurde aufgrund der Covid-Situation 2020 das runde Jubiläum nicht gefeiert, so strebte man heuer "70 + 1" an. Im Rahmen dieser Feier kamen ehemalige Diözesanverantwortliche der KA zu Wort: Herbert Binder, Diözesanverantwortlicher der Katholischen Hochschuljugend 1956-58, Diözesanführer der Katholischen Jugend 1958-1962, Vorsitzender des Katholischen Akademikerverbandes 1981-86, Roswitha Reisinger, ab 1975 Gruppenleiter der Jungschar, ab 1981 im Diözesanteam der Katholischen SchülerInnen Jugend und deren Vorsitzende von 1983-86, sowie Leopold Wimmer, seit 2018 Präsident der Katholischen Aktion Österreich, Obmann der Katholischen Männerbewegung von 1990-2020.

 

 

Die Zukunft der Kirche wird vom Engagement ehrenamtlich tätiger Laien bestimmt sein. Doch wie lässt sich ihr Engagement fördern? Die Katholische Aktion will das herausfinden – und fragt dafür die Betroffenen selbst. Ziel der Umfrage ist es die Rahmenbedingungen für Haupt- und Ehrenamtliche und das Miteinander zu verbessern.

 

Die Katholische Männerbewegung (KMB) der Diözese St. Pölten unterstützt die „Soogut“-Sozialmärkte in Niederösterreich. Der Einsatz gegen Lebensmittelvernichtung und das Engagement für Menschen mit niedrigem Einkommen wird für ein Jahr lang finanziell unterstützt. 

Der Betrag von € 1.200,-- soll als Hilfe für die zuletzt stark steigenden Transportkosten dienen. Im Soogut-Markt in St. Pölten konnten sich Erich Hitz, Geistlicher Assistent der KMB, und Vorsitzender-Stv. Fritz Wurzer selbst ein Bild machen. „Lebensmittel werden heute leider entlang der gesamten Wertschöpfungskette weggeworfen. Die soogut Märkte leisten einen wichtigen Beitrag dazu. Es darf nicht sein, dass genießbare, qualitativ hochwertige Lebensmittel im Müll landen. Daher ist soogut Partner der Initiative Lebensmittel sind kostbar“, erklärte Geschäftsführer Wolfgang Brillmann den Vertretern der KMB.

Die KMB unterstützt die soogut-Märkte in Niederösterreich bei den Transportkosten. Mag. Fritz Wurzer (l.) und Mag. Erich Hitz (R.) übergaben symbolisch ein Hubstapler an Geschäftsführer Wolfgang Brillmann, MA. Foto: Ursula Oswald
 

St. Pölten, Türnitz, 20.4.2021 Für 600 Wildbienenarten in Niederösterreich ist das Jahr 2021 ein ganz besonderes: Die Umweltbewegung „Natur im Garten“ widmet sich dem Thema Blühwiesen. Diese sind eine unerlässliche Nahrungsquelle und wertvoller Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge und die natürliche Artenvielfalt. Aus diesem Anlass wurde der „Blühwiesensonntag“ für ganz Niederösterreich an diesem Sonntag ausgerufen.

 

480.000 Leserinnen und Leser in NÖ können ab sofort das Pro & Kontra zu aktuellen Themen lesen. Haupt- und Ehrenamtliche der Gliederungen der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten schreiben gemeinsam mit angefragten Personen zu brennenden Themen. Der Beginn macht die Frage nach der Umstellung der Uhren auf die Sommerzeit. Mag. Armin Haiderer, Präsident der Kath. Aktion und der Pfarrer Gerhard Gruber geben sich hier den Schlagabtausch. Freuen Sie sich ab sofort jede Woche auf ein neues spannendes Thema bei Pro & Kontra in der NÖN.

Powered by Kath. Aktion